HOME   SEMINARE   COACHING   TEILNEHMERKOMMENTARE   LESERMEINUNGEN   LINKS   PRESSE   IMPRESSUM

News
   · Immobilien
   · Vermieter und Mieter
   · Wohnungseigentum
Privates VIP Coaching

First Class

die Individualbetreuung im Workshop

Der einzigartige Workshop für die Betriebskostenabrechnung

Erfolg garantiert!

Telefonische Beratung
Ihr kurzer Weg zur Problemlösung

Videoberatung per "Skype"
Lösungen auf Augenhöhe
Wohnungseigentum

16.12.2016              Balkone: Sonder- oder Gemeinschaftseigentum, oder beides?


Das Kammergericht in Berlin stellte  im November 2016 klar, dass Balkone in einer Teilungserklärung durchaus insgesamt zu Gemeinschaftseigentum erklärt werden können. Auch ein Balkon, der nur einer Eigentumswohnung zugeordnet ist, muss nicht zwingend Sondereigentum sein.
 
Ein Grundbuchamt hatte bemängelt, das die Balkone einer Wohnungseigentumsanlage laut Teilungserklärung zwingend Gemeinschaftseigentum darstellten. Das zuständige Grundbuchamt bemängelte dies, weil die Balkone je... weiter lesen ›››

Diesen Artikel auf:   Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   teilen.



29.04.2016                        Eigentümergemeinschaft streitet wegen Efeu


Auf einer Eigentümerversammlung im April 2012 hatten die Mitglieder einer Wohnungseigentümergemeinschaft die Bepflanzung auf dem Gemeinschaftsgrundstück beschlossen. Jeder Bewohner durfte fortan im Hofbereich nach eigenem Gutdünken pflanzen. Niemandem sollte erlaubt sein Pflanzen zu entfernen. Im Gemeinschaftsbereich wurden daraufhin Edelhölzer wie Bodendeckerrosen, japanischer Fächerahorn, Zierapfel und anderes angepflanzt.

Im August 2014 wurde Efeu angepflanzt. Ein Wohnungseigentümer riss ... weiter lesen ›››

Diesen Artikel auf:   Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   teilen.



28.05.2015     Verwalter kann Hausmeistervertrag abschließen, aber nur nach genauen Vorgaben

Zu der Frage, die auch im Verwalter-Seminar immer wieder auftaucht, wer denn eigentlich für die Eigentümergemeinschaft den Hausmeister-Vertrag abschließt, hat sich das Landgericht Koblenz geäußert.

In einer Eigentümerversammlung einer Wohnungseigentümergemeinschaft war deren Hausverwalter per Mehrheitsbeschluss beauftragt worden, nach Rücksprache mit dem Verwaltungsbeirat einen neuen Hausmeistervertrag im Namen der Gemeinschaft abzuschließen. Gegen den Beschluss reichte einer der Wohnungseigentümer... weiter lesen ›››

Diesen Artikel auf:   Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   teilen.



31.10.2014                    einzelner Wohnungseigentümer setzt Instandhaltung durch

 

Ein Wohnungseigentümer hatte eine im Keller gelegene Eigentumswohnung im Jahr 2002 erworben. Aufgrund eines Feuchtigkeitsschadens im Jahr 2008 wurde  die Wohnung unbewohnbar. Grund dafür waren Baumängel im Bereich des Gemeinschaftseigentums.

Die anderen Mitglieder der Eigentümergemeinschaft lehnten die Sanierung des gemeinschaftlichen Eigentums ab. Um die übrigen Eigentümer zur Sanierung zu zwingen, reichte der betroffene Wohnungseigentümer  Klage ein.

Der BGH ver... weiter lesen ›››

Diesen Artikel auf:   Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   teilen.



16.03.2014             Eigentümergemeinschaft haftet für ihren kriminellen Verwalter


Der Verwalter war für mehrere Wohnungseigentümergemeinschaften tätig gewesen. Über Jahre hinweg hatte er von den Konten der von ihm betreuten Eigentümergemeinschaften Geld für seine privaten Zwecke veruntreut.

Um seinen und die entstandenen Fehlbeträge zu verschleiern, hatte der Verwalter bei Bedarf schließlich Gelder von den Konten der von ihm betreuten Eigentümergemeinschaften auf die Konten anderer von ihm betreuten Gemeinschaften überwiesen.

Als die klagende Eigent&u... weiter lesen ›››

Diesen Artikel auf:   Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   teilen.



Wozu gehören Versorgungsleitungen?

In einer Eigentümergemeinschaft wurde gestritten, ob eine Wasserleitung dem Sonder- oder

Gemeinschaftseigentum zuzuordnen ist. In der WEG gibt es ein Dachgeschoss, das durch

eine Wasserleitung versorgt wird, die vor ihrem Eintritt in den Bereich des Sondereigentums

in einer Dachabseite, die Gemeinschaftseigentum ist, verläuft.

Laut Teilungserklärung gehören zum Sondereigentum unter anderem „die Wasserleitungen

vom Anschluss an die gemeinsame Steigleitung an …“

Uneinigkeit herrschte darüber, wer für die Reparatur der Wasserleitung verantwortlich ist.

Deshalb beantragten die Eigentüm... weiter lesen ›››

Diesen Artikel auf:   Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Teilen auf Twitter   Teilen auf Xing   teilen.